Unsere Aktivitäten

In Verfolgung der Ziele unseres Vereins, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen und Institutionen und Vereine, die nach der Abgabenordnung steuerbegünstigte Zwecke verfolgen, zu fördern, betreiben wir in den Kellerräumen der katholischen Grundschule in der Schützenstraße 17 in Meckenheim eine Gebrauchtkleiderstube.

Das funktioniert nach einem einfachen Prinzip:

Wir bitten die Meckenheimer Bürger um Sachspenden in Form von gebrauchter oder neuwertiger Bekleidung für Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Accessoires, Haushaltstextilien, Haushaltswaren, Küchenartikel, Spielzeug, Schuhe und Taschen. Nachdem wir die gespendeten Waren gesichtet, sortiert und aufbereitet haben, veräußern wir sie insbesondere an hilfebedürftige Personen zu Minipreisen, die zum größten Teil im einstelligen Eurobereich liegen.

Wir erreichen damit zweierlei:
Zum einen können wir bedürftigen Mitbürgern eine bezahlbare Versorgung mit Bekleidung und Haushaltswaren bereitstellen. Zum anderen können wir mit dem Erlös direkte finanzielle Unterstützung an hilfsbedürftige Menschen und an Einrichtungen leisten. Aus diesem Grunde betonen wir auch, dass unsere Waren für jedermann zum Verkauf stehen. Es gibt Angebote bei uns, die jeden interessieren können. Durch einen Kauf bei uns unterstützen Sie immer auch einen guten Zweck.

Unser Erlös fließt nahezu in Gänze in unsere Unterstützungs- und Förderungsarbeit. Dank des ehrenamtlichen Einsatzes unserer Mitglieder ist es uns möglich, Betriebs- und Verwaltungskosten auf ganz kleinem Niveau zu halten. Dankbar sind wir auch der Stadt Meckenheim dafür, dass uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden.

Einmal jährlich – in der Regel Anfang November – veranstalten wir in der Schützenhalle in Meckenheim einen Flohmarkt. Im zeitlichen Zusammenhang mit dieser in den vergangenen Jahren immer gut besuchten Veranstaltung wird dann auch der Großteil unseres Erlöses an bedürftige Mitbürger vergeben.