Kaleidoskop spendet 1.000 € für inklusive Jugendarbeit

Der Verein für Nachbarschaftshilfe „Kaleidoskop“ spendete 1.000 Euro für die inklusive Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Meckenheim. Marianne Mickley, Vereinsvorsitzende von Kaleidoskop, übergab in den Verkaufsräumen in der Schützenstrasse einen entsprechenden Scheck an Simone Kämper, Mitarbeiterin der evangelischen Kirchengemeinde, für inklusive Gemeindearbeit.
Frau Kämper erläuterte den anwesenden Mitgliedern von Kaleidoskop, dass die Spende der inklusiven Sommerfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde zugute kommen werde, die – wie schon seit vielen Jahren – auch in diesem Jahr wieder in die Jugendbildungsstätte nach Plön führen werde. 45 Kinder seien angemeldet, davon 24 mit Behinderungen. Dazu komme eine Anzahl ehrenamtlich, zur Betreuung der Kinder arbeitender Jugendlicher. Die Finanzierung der Freizeiten werde immer schwieriger, da die Kosten steigen und die Fördermittel schrumpfen. Die gespendeten 1.000 Euro seien eine höchst willkommene Hilfe, damit für die Eltern behinderter Kinder die Maßnahme nicht unerschwinglich teuer werde.

Kaleidoskop 2014-19

Einen Scheck über 1.000 Euro übergab die Vorsitzende von Kaleidoskop e.V., Marianne Mickley (rechts) an Simone Kämper von der Ev. Kirchengemeinde Meckenheim.